Die Caritas hilft Bedürftigen täglich mit einer warmen Mahlzeit

Helfen Sie mit!Jetzt spenden

Beschreibung der Einrichtung:


Seit dem Corona – Lockdown im Frühjahr 2021 stehen immer mehr Menschen in prekären
Lebenssituationen buchstäblich „auf der Straße“. Das Kloster St. Bonifaz half diesen Men-
schen bisher mit einer täglichen warmen Suppe, musste diese Ausgabe jedoch seit März
2020 mit Beginn des Corona Lockdowns vorerst einstellen.
Aus dieser Not heraus entstand quasi über Nacht die Caritas Essensausgabe „Brot und
Mantel“. Sie versorgte von Ende März bis Ende Juli 2020 mit zwei Foodtrucks und später ei-
ner lokalen Ausgabestelle täglich bis zu 500 Menschen mit einer warmen Suppe, Brot,
Wasser, ggf. Kaffee und etwas Sandkuchen.

Wir suchen

  • aufgeschlossene und zuverlässige Ehrenamtliche für die Essensausgabe und kurze Gespräche mit den Hilfesuchenden.
  • Wenn Sie Freude an der Arbeit und ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte von Menschen in prekären Lebenslagen haben und uns mit Ihrem Engagement unterstützen möchten, freuen wir uns sehr.
  • Nach einem Kennenlerngespräch werden Sie von unserem Team eingearbeitet, erhalten eine Hygieneschulung und werden während des Engagements kontinuierlich begleitet.

Zeitlicher Rahmen

  • Zeitaufwand pro Woche nach Vereinbarung
  • Nach Absprache, werktags und am Wochenende in der Zeit von 11 bis 17.30 Uhr
  • Die Essensausgabe erfolgt täglich von 12.00-17.00 Uhr. Das Team der Essensausgabe arbeitet in zwei Schichten (11 bis 14 Uhr sowie 14 bis 17.30 Uhr), ein verbindlicher Dienstplan wird erstellt.
.

spezifische Anforderungen

  • Alter (mind.) 18 Jahre
  • Geschlecht: ohne Einschränkung
  • Führerschein nicht erforderlich

Leistungen

  • Anleitung durch Fachkräfte
  • Erfahrungsaustausch
  • Haftpflichtversicherung
  • regelmäßige Informationen
  • Unfallversicherung

Beschreibung der Einrichtung:

Seit dem Corona – Lockdown im Frühjahr 2021 stehen immer mehr Menschen in prekären Lebenssituationen buchstäblich „auf der Straße“. Das Kloster St. Bonifaz half diesen Menschen bisher mit einer täglichen warmen Suppe, musste diese Ausgabe jedoch seit März 2020 mit Beginn des Corona Lockdowns vorerst einstellen.

Unsere Kooperationspartner

Es besteht eine sehr enge und gute Kooperation mit St. Bonifaz und der Landeshauptstadt München, die das Projekt finanziell mitträgt. Auch von Micron Semiconductor GmbH wird das Angebot monetär unterstützt. Der Integrations- und Beschäftigungsbetrieb
Weißer Rabe GmbH liefert das Essen.